Casimir Platzer wird neuer Gastrosuisse-Präsident

Der Hotelier aus Kandersteg wird Nachfolger von Klaus Künzli. Somit bleibt das Präsidium des Branchenverbandes in Berner Hand.

Casimir Platzer

Bildlegende: Casimir Platzer, Hotelier aus Kandersteg. zvg

Die Delegiertenversammlung des Verbandes Gastrosuisse hat Casimir Platzer zum neuen Präsidenten gewählt. Platzer ist seit 1989 für den Verband tätig. Der Hotelier aus Kandersteg war von 2000 bis 2008 Präsident von Gastrobern.

Er wolle nicht alles mit dem grossen Schwingbesen aufrühren, sagte er vor der Delegiertenversammlung. Aber etwas bewegen wolle er schon.

Casimir Platzer wird Nachfolger von Klaus Künzli, der den Verband 12 Jahre lang leitete. Künzli - wie Platzer ebenfalls Berner - führte viele Jahre den «Bären» in Ostermundigen und sass im bernischen Grossen Rat. In den letzten Jahren führte Klaus Künzli Gastrosuisse vollamtlich.

Sendung zu diesem Artikel