Personenunfall Chaos nach Bahnausfällen im Raum Bern

Auf den SBB-Hauptachsen fielen zahlreiche Züge aus oder hatten Verspätung. Mittlerweile ist die Störung behoben.

  • Der Bahnverkehr war am späteren Sonntagmorgen zwischen 10:30 und 14:30 Uhr auf den Hauptachsen im Raum Bern vorübergehend vollständig unterbrochen.
  • Ab 14 Uhr konnten die Züge wieder weitgehend normal verkehren. Es kam aber noch zu Folgeverspätungen und einzelnen Zugsausfällen.
  • Grund war ein Personenunfall ausserhalb des Bahnhofs Bern-Wankdorf, wie die SBB bekannt gab.
  • Die Fernverkehrszüge Basel – Bern fielen darum zwischenzeitlich zwischen Olten und Bern aus, jene von Luzern nach Bern zwischen Zofingen und Bern. Auf der Ost-West-Achse namentlich zwischen Zürich und Bern fielen die Züge zwischen Olten und Bern respektive Zollikofen und Bern aus.
  • Die SBB empfahl Reisenden von Bern nach Basel, Zürich und St. Gallen via Regioexpress Bern – Langnau – Luzern zu reisen. Reisende von Genf-Flughafen und Lausanne nach nach Zofingen, Sursee, Luzern und Basel sollten via Biel - Olten verkehren.