Das Wallis will digitale Patienten-Dossiers

Auf einer Plattform sollen Patienten-Dossiers ausgetauscht werden können. Das soll die Arbeit der Ärzte erleichtern.

Symbolbild.

Bildlegende: Die Papierflut bei Patienten-Dossiers soll bald der Vergangenheit angehören. Keystone

Das Wallis sei zusammen mit den Kantonen Genf, Waadt und Tessin in einer Vorreiterrolle, heisst es in einer Mitteilung. Dabei geht es um die Strategie «eHealth Schweiz», welche 2007 vom Bundesrat beschlossen wurde.

Der Zugriff auf die Dossiers erfolgt mit der Zustimmung der Patienten. Danach sollen behandelnde Ärzte die Möglichkeit haben die Unterlagen einzusehen.