Der frühere Uni-Rektor Urs Würgler ist gestorben

Der 71-Jährige gehörte 15 Jahre lang der Berner Universitätsleitung an, sechs davon als Rektor. Urs Würgler starb nach schwerer Krankheit.

Urs Würgler

Bildlegende: Urs Würgler war sechs Jahre lang Rektor der Universität Bern zvg

Der ehemalige Rektor der Universität Bern, Urs Würgler, ist am Montag im Alter von 71 Jahren verstorben, wie seine Familie und die Universität Bern mitteilten. Würgler starb nach schwerer Krankheit.
Der 1945 geborene und in Kleindietwil aufgewachsene Würgler hatte an der Universität Bern Mathematik, Physik und Philosophie studiert. 1969 wurde er promoviert. Nach mehreren Jahren Forschungstätigkeit in Heidelberg habilitierte er sich im Januar 1975 für das Fach Mathematik.
An der Universität Bern war Würgler in verschiedenen Funktionen tätig, etwa als Dekan oder Vizerektor Planung. Im Herbst 2005 trat er die Nachfolge von Christoph Schäublin als Rektor der Universität Bern an. Dieses Amt versah er bis 2011.