Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Der neue «Ring» in der Bieler Altstadt ist eingeweiht

Die Gestaltung dieser Begegnungszone in der Bieler Altstadt ist abgeschlossen - und mit ihr auch eine lange, kontroverse Diskussion um die Gestaltung des «Rings».

Foto des «Rings».
Legende: Der «Ring» im Februar - mittlerweile ist die Treppe kleiner und gepflästert, wie auch der Platz. SRF

Mit einem kleinen Einweihungsanlass wurde die Begegnungszone im Herzen der Bieler Altstadt am Montag der Öffentlichkeit übergeben, teilte die Stadt mit.

Die Kirchentreppe wurde an der heutigen Lage realisiert, wie das der Stadtrat im August 2012 beschlossen hatte. Dabei wurden die Stufen in der Tiefe und in der Höhe gegenüber dem Vorgängerprojekt stark reduziert und gepflästert.

«Damit konnte ein Schlussstrich unter eine lange kontroverse Diskussion um die geplante Gestaltung des Rings, namentlich um die Grösse und Anordnung der Treppensteine, gezogen werden», sagte Bauvorsteherin Barbara Schwickert im «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.