Ernst Schläfli: «Ich habe einundreissig Munis gewonnen.»

Der bekannte Freiburger Schwinger Ernst Schläfli gewan in seiner Karriere 103 Kränze. Fünf mal gewann er einen Kranz an einem Eidgenössischen. Der 70-Jährige gehörte zu den Besten. Zum Schwingerkönig reichte es jedoch nie ganz.

Der Wohnteil seines Bauernhauses im freiburgischen Posieux ist voll mit Preisen. «320 Preise habe ich erschwungen», sagt der 70-Jährige stolz. «Auch einunddreissig Munis und fünf Pferde.» Seine Familie habe ihn dabei stets unterstützt. Zudem sei er nie verletzt gewesen.

«  Den Freiburgern fehlt die Hartnäckigkeit und die Naturkraft. »

Ernst Schläfti
ehemaliger Freiburger Schwinger

Porträt

Bildlegende: Ernst Schläfli gewann als Schwinger 320 Preise. Patrick Mülhauser/SRF

Am Eidgenössischen in Estavayer spielen die Freiburger eine Aussenseiterrolle. «Den Freiburgern fehlt die Hartnäckigkeit und die Naturkraft», findet der ehemalige Schwinger. Es brauche auch mentale Stärke, wenn man vor 50'000 Leuten schwinge.

Man müsse selbstbewusst in die Arena treten, ohne zu zögern «Reingehen, Hand schütteln und los.»

«  Zweimal wurde ich um den Sieg betrogen. »

Ernst Schläfli
ehemaliger Freiburger Schwinger

Ernst Schläfli war sehr erfolgreich mit 103 Kränzen. Fünf davon an einem Eidgenössischen. Zum Schwingerkönig jedoch hat es ihm nie gereicht. «Zweimal wurde ich um den Sieg betrogen», sagt der 70-Jährige mit etwas Wehmut und fügt an. «Dort wo Menschen entscheiden, passieren halt solche Dinge.»

(Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr)