Konolfingen Fast 40 Millionen Franken für einen neuen Bahnhof

Die SBB plant folgende Änderungen:

  • Stufenfreier Einstieg in Niederflurzüge.
  • Mehr Kapazität durch den geplanten Perronausbau.
  • Zudem soll die Personenunterführung ausgebaut und ein zusätzlicher Zugang auf der Seite Kreuzplatz entstehen.
  • Beim Bahnhofzugang auf der Nordseite wird der Treppenaufgang verbreitert und die heutige Spiralrampe durch einen Lift ersetzt.

Mit dem Bauprojekt werden auch die Vorgaben des Behinderten-Gleichstellungsgesetzes umgesetzt. Ausserdem entstehen zusätzliche Abstellplätze für Velos und eine neue Velounterführung neben der Strassenunterführung.

Wegen den Bauarbeiten kommt es vorübergehend zu Fahrplananpassungen. Die grösste Auswirkung für die Bahnkunden wird sich während rund einem Jahr von Oktober 2018 bis Oktober 2019 ergeben.

Kosten

An den Gesamtkosten von 39,2 Millionen Franken beteiligen sich der Kanton Bern, die Gemeinde Konolfingen, der Bund und die SBB.