Im Wallis wird ein simpler Kaufvertrag gross gefeiert

Brig hat im nächsten Jahr guten Grund zum Feiern: Die Stadt wird offiziell 800 Jahre alt. Auffallend ist, dass auch andere Gemeinden im Oberwallis ein Jubiläum begehen.

Historisches Gebäude

Bildlegende: Mit dem Stockalperschloss wurde Brig erst zum Zentrum im Oberwallis. Keystone

2015 feiert die Stadt Brig ihr 800-Jahr-Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt die Gemeinde ein Buch heraus. Stadtpräsident Louis Ursprung: «Es soll nicht einfach ein Geschichtsbuch sein, sondern ein Buch, das uns unsere Stadt näher bringt.»

Auffallend ist, dass nicht nur Brig ein 800-Jahr-Jubiläum feiert, sondern auch andere Gemeinden wie Ernen oder Eyholz. Stadtschreiber Eduard Brogli: «Diese 800 Jahre symbolisieren auch nicht das exakte Alter der Stadt. Wir wissen nur, dass 1215 Brig mit Sicherheit schon existierte, denn wir haben einen Kaufvertrag aus diesem Jahr, den ein Mann aus de briga unterschrieben hat.»

Auch die anderen Gemeinden stützen ihre Jubiläen auf die erstmalige Erwähnung in einem Dokument. Brig sei damals allerdings nur ein kleiner unbedeutender Fleck gewesen, ergänzt Brogli. Seine Bedeutung als Zentrum im Oberwallis habe es erst später mit dem grossen Stockalperschloss bekommen.