Jazz mal anders: Musik Trio sucht draussen eine neue Dimension

Der Berner Trompeter Werner Hasler führt den Jazz auf die Strasse. Mit dem Trio «The Outer String» begab er sich auf die Suche nach klangvollen Orten. Fündig wurde er in kurzerhand zu Studios gewordenen Aussenplätzen von Liechtenstein bis Paris. Entstanden ist eine CD mit acht sphärischen Tracks.

Der Berner Trompetenspieler steht unter einer Autobahnbrücke und horcht nach Geräuschen.

Bildlegende: Trompetenspieler Werner Hasler horcht unter einer Autobahnbrücke nach neuen Klängen für den Jazz. ZVG/Perron3

Trompete, Cello und Schlagzeug mischt das Trio «The Outer String» mit Geräuschen von draussen. Die dabei entstandenen sphärischen Klanglandschaften visualisiert der Berner Trompetenspieler mit Videos in einer Ausstellung.

«  Man würden staunen, was man alles hört, wenn man nur einmal hinhören würde. »

Werner Hasler
Trompeter, «The Outer String»

Seine Idee war es, den unausweichlichen Klang des Alltags zu durchbrechen, sagt der Berner Trompeter Werner Hasler. Gerade in einer Stadt würde man staunen, was man alles hörte, wenn man einmal hinhören würde.

Die aus dem Projekt entstandene CD «OUT» wurde am Freitag getauft. Die Videos zu den einzelnen Aufnahmen werden im Rahmen einer Ausstellung übers Wochenende in der Berner Dampfzentrale gezeigt.

Mehr zum Thema