Zum Inhalt springen

Jura-Abstimmung Jede Stimme zählt bei der Abstimmung in Belprahon

Die Kantonsregierungen von Bern und Jura haben am Mittwochabend an separaten Veranstaltungen um die Gunst der Bevölkerung von Belprahon geworben. Am 17. September stimmt die Gemeinde - wie auch Sorvilier - über seine Kantonszugehörigkeit ab.

Dorfeingang mit Autos.
Legende: Am 17. September entscheidet sich, wo die Wege von Belprahon hinführen. Keystone

Zur Abstimmung kommt es, nachdem sich Moutier am 18. Juni für einen Wechsel zum Kanton Jura ausgesprochen hatte. Nun liegt es noch an der Stimmbevölkerung der beiden je rund 300 Einwohner zählenden Gemeinden, über ihre Zukunft zu entscheiden, bevor die Jurafrage endgültig abgeschlossen ist.

Am Mittwochabend drängten sich rund 80 Personen im Gemeindesaal von Belprahon, um zunächst den Argumenten der Berner Regierung und – zwei Stunden später, denjenigen der jurassischen Regierung zu folgen.

Die Diskussionen erfolgten in entspannter Atmosphäre ohne Gehässigkeiten. Das Publikum beklatschte sowohl die Ausführungen der bernischen wie auch der jurassischen Behördendelegation. Im Saal hingen weder Fahnen noch Abstimmungsplakate, die auch sonst in der Gemeinde nirgends zu sehen sind.