Konzert Theater Bern: trotz Umbau mehr als 30 Premieren

Mit der Saison 2014/15 geht das Konzert Theater Bern in die erste Spielzeit, die auch für das Publikum von der Sanierung des Stadttheaters geprägt sein wird.

Blick von der Bühne in den Zuschauerraum.

Bildlegende: Die Sanierung des Stadttheaters Bern prägt die kommende Saison. SRF

Direktor Stephan Märki freut sich über die Herausforderung des Umbaus, sagte er vor den Medien. Für die Renovationen im Zuschauerbereich wird das Stadttheater am Kornhausplatz Ende März 2015 geschlossen. Das Vier-Sparten-Haus muss dann in andere Räume ausweichen.

So wird zum Beispiel im Juni 2015 ein Auftragsstück der Autorin Michèle Roten im Kulturlokal «Heitere Fahne» in Wabern uraufgeführt. Und ein Theaterstück mit Titel «Judas» wird in verschiedenen Kirchgemeinden zu sehen sein.

Das Saison-Eröffnungsfest findet Ende August wegen der Sanierung im Kultur-Casino statt. Dort wird das Berner Symphonieorchester zum ersten Mal zum «Tanzorchester».

Die neue Saison solle eine grosse Vielfalt bringen, sagt Stephan Märki, weil auch das Publikum vielfältig sei. Konzert Theater Bern präsentiert in der nächsten Spielzeit über 30 Premieren, darunter sieben Uraufführungen. Insgesamt sind 430 Vorstellungen und Konzerte geplant.

Sendung zu diesem Artikel