Auf Tuchfühlung mit den Eringer Kühen

Rund zwei Wochen vor der Live-Reportage aus Aproz kams zum ersten gegenseitigen Beschnuppern: Für den Dreh eines Trailers zur Sendung versuchte sich Moderator Oliver Bono als Torero. Was dabei herauskam, sehen Sie hier.

Video ««.. und gleich nochmals» – Making of des Trailers» abspielen

«.. und gleich nochmals» – Making of des Trailers

1:04 min, vom 29.4.2014

Strahlender Sonnenschein und milde Temperaturen: Schweiz aktuell-Moderator Oliver Bono, Wallis-Korrespondentin Ruth Seeholzer und Kameramann Michael Bähni haben sich prächtige Bedingungen ausgesucht, um den Trailer zur Live-Reportage «Kampf der Königinnen» zu drehen.

Bei Lalden, östlich von Visp, besuchte das Team die Weiden von Eringer-Züchter Viktor Gsponer. Gsponer ist stolz auf seine Tiere. Im letzten Jahr ging seine Eringer Kuh «Cobra» als «Reine» vom Platz – sie holte den ersten Rang. Obwohl die Kühe von Natur aus Kampfeslust verspüren, sind sie im Umgang mit Menschen eher zahm.

Dies zeigte sich auch während der Dreharbeiten: Nur selten schenkten die weidenden Kühe auf der Wiese dem Kamerateam Beachtung.