Zum Inhalt springen

Meyer Burger Verkäufe und Neuorientierung

Die Thuner Solartechnologie-Firma Meyer Burger verkauft ihr Diamantdraht-Geschäft.

Eine Mitarbeiterin zerschneidet Komponenten für eine Photovoltaik-Anlage.
Legende: Ein Bild aus guten Tagen: Eine Mitarbeiterin zerschneidet Komponenten für eine Photovoltaik-Anlage. Keystone

Der Thuner Solarindustriezulieferer verkauft sein nicht Photovoltaik-bezogenes Diamantdraht-Produktionsgeschäft an die französische Thermocompact-Gruppe. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Edelmetallbeschichtung oder die Herstellung von hochspezialisierten Drähten. Die Meyer-Burger-Tochter Diamond Materials Tech in den USA bringt 6 Millionen Dollar ein. Rund 25 Mitarbeitende werden von Thermocompact übernommen.

Im November gab Meyer Burger bekannt, seine Produktion in Thun zu schliessen und nach China zu verlegen. Davon sind bis zu 180 Stellen betroffen.

Informationsplattform unter der Leitung des Kantons Bern

Angesichts der Bedeutung des Unternehmens und der hohen Zahl von Entlassungen hat die bernische Regierung eine Informationsplattform initiert. Unter der Leitung des Amts für Wirtschaft treffen sich Vertreter der Geschäftsleitung, der Mitarbeitenden sowie die Sozialpartner, um nach Lösungen für die dringlichen Probleme zu suchen: die Suche nach neuen Arbeitsplätze für die Lernenden oder die Nachnutzung der frei werdenden Produktionsflächen in Thun.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.