Noch ist die 2. Berner Tramachse nicht im Trockenen

Der Berner Stadtrat ist wohl mehrheitlich für den Projektierungskredit von 1,25 Millionen für die 2. Tramachse durch Bern. Der Entscheid fällt aber erst später - zusammen mit dem viel grösseren Brocken Tram Region Bern.

Das neue Tram Region Bern am Viktoriaplatz in Bern

Bildlegende: Immer noch Zukunftsmusik - Tram Region Bern und 2. Tramachse durch die Stadt. zvg

Die 2. Tramachse soll das Stadtzentrum entlasten. Allerdings ist dieses Projekt im Schatten des viel grösseren Projekts Tram Region Bern, dem neuen Tram zwischen Köniz, Bern und Ostermundigen. «Wenn Tram Region Bern nicht kommt, dann kommt auch keine 2. Tramachse», bekräftigt Gemeinderätin Ursula Wyss.

Aber die Stadtregierung will bereit sein, auch mit der 2. Tramachse sofort anzufangen, wenn das Volk am 28. September an der Urne grünes Licht gibt zum Tram Region Bern.
Das Stadtparlament hat den Projektierungskredit zwar andiskutiert, scharf beobachtet von Tramgegnern auf der Tribüne.

Ein Rückweisungsantrag der SVP wurde abgelehnt. Der Entscheid fällt aber erst am 19. Juni. Dann sind auch die rund 55 Millionen Franken für den Berner Anteil am Tram Region Bern traktandiert. Zur Tramachse gibt es wohl Zustimmung.