Stadt Bern beginnt mit Versand der Gutscheine für Kitas

Nach beträchtlichen administrativen Vorarbeiten kann die Stadt Bern mit dem Versand der Gutscheine für Kindertagesstätten beginnen. Bei rund 2100 Familien wurden die Einkommensverhältnisse abgeklärt.

Ein Kita-Tisch.

Bildlegende: Am 1. Januar 2014 geht es los: Bald kommen die Betreuungsgutscheine mit der Post ins Haus. Keystone

«Wir sind auf Kurs und gut vorbereitet», sagte Schuldirektorin Franziska Teuscher am Donnerstag vor den Medien. Der Systemwechsel geht auf einen Volksentscheid zurück. Neu werden nicht mehr die Kitas direkt subventioniert, sondern die Eltern erhalten Betreuungsgutscheine.

«Bis heute haben wir bei rund 2100 Familien abgeklärt, ob sie Anrecht auf einen Betreuungsgutschein haben», erklärte Jürg Haeberli, der Leiter des Jugendamtes. Auch Eltern in Ausbildung oder ohne Arbeit haben Anspruch auf die Gutscheine. Entscheidend ist das Einkommen der Familie.