Tausende feiern in Bern den Eishockey-Schweizermeister SCB

Am Samstagnachmittag haben die Fans des SC Bern den 13. Meistertitel noch einmal ausgelassen gefeiert. Nach dem Umzug vom Bärengraben durch die Altstadt stieg auf dem Bundesplatz die Meisterparty.

Zwei Lastwagen mit Spielern und Betreuer auf der Ladefläche.

Bildlegende: Der Eishockey-Schweizermeister zieht durch die Berner Altstadt. SRF

Mit etwas Verspätung startete der Konvoi mit dem Eishockey-Schweizermeister beim Bärengraben. Zehntausende säumten in der Altstadt die Umzugsroute. Die Fanz nutzten die letzte Gelegenheit vor der Sommerpause, ihre Trikots, Schals und Kopfbedeckungen in den Farben schwarz, gelb und rot zu tragen.

Applaus und Jubelrufe brandeten dem Meisterteam und den Betreuern entgegen. Die einzigen Buhrufe ernteten zwei Autofahrer beim Bärengrabe - sie hatten ein Freiburger Kennzeichen

Auf den Finalgegner des SCB, Freiburg-Gottéron, sind einige Fans offenbar immer noch schlecht zu sprechen.

Viele Familien auf dem Bundesplatz

Der Bundesplatz war bereits voll, als der Konvoi kurz nach 17 Uhr eintraf. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, den Eishockeyspielern noch einmal nahe zu sein. Einige Fans zündeten Pyros und Feuerwerkskörper, worauf dicker Rauch den Bundesplatz einhüllte. Die Meisterparty des SCB dauerte den ganzen Abend.