Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Tausende feiern in Bern den Eishockey-Schweizermeister SCB

Am Samstagnachmittag haben die Fans des SC Bern den 13. Meistertitel noch einmal ausgelassen gefeiert. Nach dem Umzug vom Bärengraben durch die Altstadt stieg auf dem Bundesplatz die Meisterparty.

Zwei Lastwagen mit Spielern und Betreuer auf der Ladefläche.
Legende: Der Eishockey-Schweizermeister zieht durch die Berner Altstadt. SRF

Mit etwas Verspätung startete der Konvoi mit dem Eishockey-Schweizermeister beim Bärengraben. Zehntausende säumten in der Altstadt die Umzugsroute. Die Fanz nutzten die letzte Gelegenheit vor der Sommerpause, ihre Trikots, Schals und Kopfbedeckungen in den Farben schwarz, gelb und rot zu tragen.

Applaus und Jubelrufe brandeten dem Meisterteam und den Betreuern entgegen. Die einzigen Buhrufe ernteten zwei Autofahrer beim Bärengrabe - sie hatten ein Freiburger Kennzeichen

Auf den Finalgegner des SCB, Freiburg-Gottéron, sind einige Fans offenbar immer noch schlecht zu sprechen.

Viele Familien auf dem Bundesplatz

Der Bundesplatz war bereits voll, als der Konvoi kurz nach 17 Uhr eintraf. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, den Eishockeyspielern noch einmal nahe zu sein. Einige Fans zündeten Pyros und Feuerwerkskörper, worauf dicker Rauch den Bundesplatz einhüllte. Die Meisterparty des SCB dauerte den ganzen Abend.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Bauert, Köniz
    Wow - wie unbedarft dürfen JournalistenInnen sein? Pyros-Bilder vom Bundesplatz. Damit haben sich die richtigen Fans präsentieren dürfen und erhalten sogar Medienpräsenz. Wieso nicht Nachdenken _VOR_ dem Schreiben und Bilder veröffentlichen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen