Visp hat eine neue Turnhalle

Bei der Berufsschule Visp ist die Dreifachturnhalle eingeweiht worden. Sie schliesst eine der Lücken in der Sport-Infrastruktur.

Turnhalle von innen: Wände aus Beton, die Decke besteht zu einem grossen Teil aus Glas.

Bildlegende: Viel Licht: Die neue Turnhalle in Visp. zvg

An den Walliser Berufsschulen gibt es Lücken in der Sport-Infrastruktur. Im Dezember 2007 hat das Walliser Parlament 56 Millionen Franken gesprochen, um diese Lücke mit Neubauten zu schliessen.

Nach dem Projekt in Martigny ist am Montag nun die Dreifachturnhalle bei der Berufsschule Visp eingeweiht worden. Sie besteht aus drei Turnhallen, einem Fitnessraum und Nebenräumen. Das Budget von 11,3 Millionen Franken wurde eingehalten, teilt der Kanton mit.

Im Sommer 2013 sollen die Turnhallen in Brig und Sitten fertiggestellt sein.