Zum Inhalt springen

Walliser Kantonalbank Pierre-Alain Grichting zum neuen Präsidenten gewählt

Der 51-jährige Oberwalliser ist seit einem Jahr Verwaltungsrat der Bank, zuvor leitete er sechs Jahre die Walliser UBS.

Pierre-Alain Grichting wurde am Mittwoch von der Generalversammlung gewählt – als Nachfolger des zurücktretenden Jean-Daniel Papilloud. Grichting wurde von der Walliser Kantonsregierung vorgeschlagen, welche Mehrheitsaktionärin der Bank ist.

Der Oberwalliser ist seit einem Jahr Mitglied des Verwaltungsrats der Bank, zuvor leitete er sechs Jahre lang die UBS Wallis. Auch präsidierte er die Walliser Bankenvereinigung sowie die Winzergenossenschaft Provins.

Der politische Quereinsteiger

Der politische Quereinsteiger

2015 kandidierte Pierre-Alain Grichting ohne politische Erfahrung für die Walliser FDP für den Ständerat – und schaffte beinahe die Sensation: Im zweiten Wahlgang musste er sich knapp den beiden Christdemokraten Beat Rieder und Jean-René Fournier (Bild) geschlagen geben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.