Zum Inhalt springen

YB-Fans im Freudentaumel Nach 32 Jahren endlich feiern

Bereits Sekunden nach dem Abpfiff des Spiels hatten tausende Fans den Rasen gestürmt. Und feierten bis in den Morgen.

Legende: Audio Feiern bis in den Morgen abspielen. Laufzeit 5:09 Minuten.
5:09 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 29.04.2018.

Die Freude war riesig, das lange Warten hatte ein Ende. Kaum hatte der Schiedsrichter das Spiel YB - Luzern abgepfiffen, stürmte der Grossteil der gut 31'000 Fans auf den Kunstrasen.

Die Fans stürmen den Kunstrasen.
Legende: SRF

Gerührt war auch YB-Fan und Züri West-Frontmann Kuno Lauener auf der Tribüne. Sein Lied «Fingt ds Glück eim?» dröhnte als Erstes durch die Lautsprecher des Stadions. «Ich bin gerührt, habe Freude und kann nichts mehr sagen. Wir mussten leiden, aber nach 32 Jahren waren diese 90 Minuten nicht schlimm.»

Kuno Lauener klatscht auf der Tribüne.
Legende: SRF

Beim Breitenrainplatz bei der Beiz Barbière stehen die Leute zwei Stunden nach dem Gewinn des Meistertitels bis auf die Strasse. Die Stimmung ist hier sehr friedlich und im Vergleich zum Stadion ziemlich ruhig. Leider habe er kein extra gebrautes Meisterbier mehr erhalten, sagt ein Mann. «Es war schon alles ausgeschenkt, als ich an den Tresen kam. Es hatte so viele Leute. Aber sie produzieren wieder.»

Das Restaurant Barbière.
Legende: SRF

Im Tram in die Berner Innenstadt wird laut gesungen. Mit dabei auch eine Frau aus Luzern, die seit 44 Jahren YB-Fan ist und schon den letzten Titel der Berner vor 32 Jahren mitgefeiert hatte. «Diese Feier jetzt ist viel grösser, es ist ganz anders.»

Die Buchstaben YB ins Haar rasiert.
Legende: SRF

Die Frau liess sich extra noch die Buchstaben ihres Klubs ins Haar rasieren. «Das musste sein!»

Bärenplatz um zwei Uhr morgens.
Legende: SRF

Immer mehr Fans, Zehntausende, pilgerten in die Innenstadt. Auch um zwei Uhr morgens waren die Plätze voller Leute, die ihren Klub feierten. Und am Breitenrainplatz spielte auch noch eine YB-Band.

Die YB-Band am Breitenrainplatz.
Legende: SRF

(SRF 1, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.