Zehn Tage Vaterschaftsurlaub beim Kanton Bern

Wer beim Kanton Bern arbeitet und Vater wird, kann neu zehn Tage lang zuhause bleiben. Bisher waren es zwei Tage. Auch geregelt wird, wie lange Mütter bei der Arbeit stillen dürfen.

Die Berner Kantonsangestellten erhalten ab dem kommenden Jahr länger Vaterschafts- und Adoptionsurlaub. Statt bisher zwei Tage können frischgebackene Väter künftig zehn Tage zuhause bleiben.

Ein Mann gibt einem Kleinkind die Flasche

Bildlegende: Väter bekommen mehr Zeit für den Nachwuchs. Colourbox

Die bisherige Regelung sei im Vergleich mit anderen Arbeitgebern bescheiden gewesen, schreibt der Regierungsrat. Er findet zehn Tage Urlaub zeitgemäss und hat eine entsprechende Revision der Personalverordnung beschlossen.

Anderthalb Stunden fürs Stillen

Neu wird auch der Umgang mit stillenden Müttern in der Kantonsverwaltung formell geregelt. Der Kanton Bern übernimmt die Regeln des Bundes in ähnlicher Form. Bei einem ganzen Arbeitstag darf eine Frau für das Stillen oder Abpumpen der Milch 90 Minuten Arbeitszeit einsetzen.