Neue Kooperation im Tourismus Zusammenarbeit unter Konkurrenten

Vier Tourismusorte und die Matterhorn Gotthard Bahn verkaufen ihre Angebote in den Fernmärkten gemeinsam. Das ist neu im Wallis.

Der Glacier Express auf seiner Fahrt duch das winterliche Wallis.

Bildlegende: Auch der Glacier Express der Matterhorn Gotthard Bahn wird unter den neuen Marke «Valais Matterhorn Region» verkauft. zvg

Das Wallis in Amerika und in Asien vermarkten, das ist das Ziel der Kooperation. Um in den Fernmärkten bestehen zu können, sei eine überregionale Zusammenarbeit unabdingbar, sagt Damian Constantin, der Direktor der Tourismus-Dachorganisation Valais/Wallis Promotion. Diese ist ebenfalls an der neuen Vermarktungsorganisation beteiligt.

Die neue Marke «Valais Matterhorn Region» ist ein Gemeinschaftsprojekt der Destinationen Verbier, Leukerbad, Saas Fee und Aletsch Region mit der Matterhorn Gotthard Bahn. Diese überregionale Zusammenarbeit ist neu für den Walliser Tourismus. Dass sie überhaupt zu Stande kam, habe auch mit den grossen Herausforderungen im Tourismus zu tun, sagt Damian Constantin.

«  Der Druck in der Tourismusbranche hat sicher geholfen, dass wir aufeinander zugegangen sind. »

Damian Constantin
Direktor Valais/Wallis Promotion

Dass die Tourismusdestinationen zusammenspannen, sei nur der Auftakt der Zusammenarbeit. Später sollen sich auch andere Walliser Unternehmen anschliessen. Denkbar sind dabei auch Partner, die nicht aus dem Tourismusbereich stammen. Interesse signalisiert habe beispielsweise die Walliser Weinkellerei Provins, erläuterten die Verantwortlichen am Rande der Medienkonferenz am Freitag.