Zusammenarbeit zwischen Dalerspital und Kantonsspital

Die beiden Freiburger Spitäler kooperieren künftig bei der Geburtshilfe. Und nicht nur dort.

Spital von aussen.

Bildlegende: Werdende Mütter aus dem Dalerspital könnten in Zukunft hier im Kantonsspital gebären. Keystone

Das Dalerspital hat in den letzten Monaten immer mehr Entbindungen bewältigt. Zeitweise wurde die Kapazitätsgrenze erreicht. Deshalb suchten die Verantwortlichen das Gespräch mit dem Kantonsspital. Nun arbeiten die beiden Spitäler zusammen.

Werdende Mütter, die sich beim Dalerspital angemeldet haben, könnten in Zukunft im Kantonsspital gebären. Die beiden Spitäler sind in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Teams der beiden Spitäler freuen sich auf die Kooperation, steht in einer Mitteilung des Dalerspitals und des Kantonsspitals.

Die beiden Spitäler planen auch bei der Behandlung von Brustkrebs enger zusammenzuarbeiten. Ende 2014 wollen sie ein gemeinsames Freiburger Brustzentrum auf die Beine stellen.

Weitere Informationen

Sendung zu diesem Artikel