Zwei Walliser Kandidaturen für ein Schneesportzentrum

Das Wallis steigt mit einer Doppelkandidatur ins Rennen um den möglichen Standort für ein nationales Schneesportzentrum.

Ferienwohnungen in Crans-Montana im Winter.

Bildlegende: Crans-Montana - möglicher Standort eines nationalen Schneesportzentrums. Keystone

Angesichts der hohen Qualität beider Dossiers hat der Regierungsrat am Mittwoch entschieden, die Bewerbungen aus Fiesch und Crans-Montana einzureichen. Der Regierungsrat sei von der Machbarkeit und der Professionalität beider Projekte überzeugt, heisst es in der Mitteilung.

Damit steigt die Konkurrenz um das geplante Wintersportzentrum. Neben dem Wallis haben sich auch Graubünden, Uri, Obwalden und Bern als mögliche Standortkantone ins Rennen gebracht.

Die Bewerbungsdossiers müssen bis Ende September 2013 beim Bund eingereicht werden. Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport will gegen Ende 2013 einen Entscheid fällen.