Zum Inhalt springen

Graubünden Baubewilligung für Hotel und Ferienhaus-Anlage in Savognin

Ein Hotel samt Erlebnisbad und ein Ferienresort sollen Savognin mehr Logiernächte bringen. Die Gemeinde hat die entsprechende Baubewilligung erteilt und diverse Einsprachen abgewiesen. Im Frühjahr 2016 könnten die Bagger auffahren.

Hotel an einem See mit Bergen im Hintergrund
Legende: Das neue Hotel direkt beim See soll Savognin mehr Logiernächte bescheren. ZVG

«Wir sind sehr glücklich, dass nun die Baubewilligung erteilt werden konnte», sagt Patric Vincenz, Gemeindepräsident von Savognin. Direkt beim Badesee Barnagn soll ein Hotel mit angegliedertem Erlebnisbad gebaut werden. In unmittelbarer Nähe würde ein Ferienresort mit rund 400 Betten entstehen.

Hinter dem 83-Millionen-Projekt steht eine Investorengruppe. Es gebe eine Absichtserklärung eines Investors, das Projekt zu stemmen, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung. Allerdings würde über eine definitive Zusage erst entschieden, sobald die Baubewilligung rechtskräftig ist. Noch haben die Einsprecher die Möglichkeit, ans Bündner Verwaltungsgericht zu gelangen.

«Wir hoffen nun, dass die Einsprachen nicht weitergezogen werden, so dass mit dem Bau möglichst bald angefangen werden kann», sagt Gemeindepräsident Vincenz. Möglich wäre der Baustart im Frühjahr 2016. Die Gemeinde erhofft sich vom Projekt unter anderem mehr Logiernächte für die Region.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.