Das Openair Lumnezia feiert den 30sten

Anna Rossinelli, Bligg, Kaiser Chiefs und Placebo: Mit diesen Bands feiert das Openair Lumnezia Geburtstag. Auf das Openair warten jedoch weitere Herausforderungen.

Bühne in der Nacht

Bildlegende: Das Open Air Lumnezia verkündet sein Programm. ZVG

Bligg und Placebo waren bereits bekannt. Nun gibt es das komplette Programm des Openairs Lumnezia 2014: Etwa Frittenbude (D), Plasma (CH), Kaiser Chiefs (GB) und Anna Rossinelli (CH) sind mit dabei. Ein Mix aus diversen Musikstilrichtungen.

Das sei wohl einer der Gründe, wieso sich das Festival etablieren konnte, meint OK-Präsident Norbert Cavegn: Etwas für jeden Geschmack. Im Interview mit dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF schaut er jedoch auch in eine Zukunft voller Herausforderungen. Etwa gebe es immer mehr grosse Musikfestivals in der Schweiz: «Und die Zahl der Bands wird ja nicht grösser». Zudem würde das Engagement der Bands immer teurer. Diese höheren Preise liessen sich nicht laufend auf die Preise umwälzen, so Cavegn.