Zum Inhalt springen

Graubünden Graubünden wählt

Der Kanton Graubünden wählt heute eine neue Regierung und ein neues Parlament. Für die fünf Sitze im Regierungsrat bewerben sich sieben Kandidaten. Beim Grossen Rat werden die 120 Sitze neu besetzt.

Grafik: Internethinweis
Legende: srf.ch informiert laufend über alle relevanten Wahlen und Abstimmungen in der Region. SRF

Für den Regierungsrat kandidieren die vier Bisherigen: Barbara Janom (BDP), Mario Cavigelli (CVP), Christian Rathgeb (FDP) und Martin Jäger (SP). Ebenfalls um einen Sitz kämpfen: Jon Domenic Parolini (BDP), Heinz Brand (SVP) und Jürg Kappeler (GLP).

Für den Grossen Rat werden die Parlamentarier in 39 Wahlkreisen bestimmt. Das definitive Schlussresultat für den 120-köpfigen Grossen Rat erwartet der Kanton gegen Abend.