Grossteil von Chur in der Nacht ohne Strom

Fast 30'000 Churerinnen und Churer hatten in der Nacht auf Montag zwei Stunden lang keinen Strom. Die Verbindung zwischen mehreren Unterwerken riss ab. Das kann vorkommen, meinen die zuständigen Energiebetriebe.

Chur

Bildlegende: In der Nacht auf Montag wurde es in Chur gleich doppelt dunkel. SRF

Ausgelöst worden sei der Stromausfall durch eine technische Störung in der 60 Kilovolt-Ringleitung, teilten die Industriellen Betriebe Chur mit. Die ganze Stadt war von 0.42 Uhr bis 02.42 Uhr ohne Strom. Die Ursache der Störung sei nicht bekannt, hiess es.

Die Störung führte dazu, dass mehrere Verbindungen zwischen Unterwerken automatisch abschalteten. Kontinuierliche Zuschaltungen hätten die Versorgung dann wieder hergestellt. Trotz Unterhalts- und Erneuerungsinvestitionen könnten Stromausfälle nicht gänzlich ausgeschlossen werden, schrieb das Energie-und Wasserversorgungsunternehm IBC.