Mario Cavigelli präsidiert die Bündner Regierung

Turnusgemäss ist der 47-jährige zum neuen Regierungspräsidenten des Kantons Graubünden gewählt worden. Und dies mit einem hervorragenden Ergebnis.

Regierungsrat Mario Cavigelli

Bildlegende: Leitet die Bündner Regierung 2014: Mario Cavigelli Keystone

Der Bündner  Bau-, Verkehrs- und Forstdirektor Mario Cavigelli (CVP) wird 2014 Regierungspräsident. Der Grosse Rat  wählte den 47-Jährigen am Dienstag in Chur mit 104 von 108 gültigen  Stimmen an die Spitze der Exekutive. Zwei Stimmen waren leer oder  ungültig.
 
Cavigelli ist seit Anfang 2011 in der Regierung. Zum  Vizepräsidenten wählte das Kantonsparlament den Vorsteher des  Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements, Martin Jäger  (SP), der ebenfalls seit zweieinhalb Jahren in der Regierung sitzt.  Jäger kam auf 93 von 96 gültigen Stimmen. Bei seiner Wahl waren 14  Stimmen leer oder ungültig.