Mehr Sicherheit auf der A13

Die Bündner A13 in der Region Rheinwald soll sicherer werden. Dies fordern mehrere Gemeindepräsidenten, eine Grossrätin, ein Kreispräsident sowie der Initiant einer Petition. Die Bittschrift mit 327 Unterschriften wurde der Kantonsregierung in Chur überreicht.

Video «Unfall-Strasse A13» abspielen

Unfall-Strasse A13

3:17 min, aus Schweiz aktuell vom 9.7.2015

Schwere Unfälle wie letztmals Anfang Juni mit drei Toten und elf Verletzten sollen mit Verkehrsmassnahmen wie Tempolimiten oder Überholverboten vermieden werden. In Empfang genommen wurde die Petition mit diesem Anliegen von Regierungsrat Christian Rathgeb.

Wie Rathgeb am Donnerstag mitteilte, wird der Kanton Graubünden beim Bundesamt für Strassen ASTRA intervenieren, um den Forderungen aus der Region Nachdruck zu verleihen. Bei allfälligen Massnahmen sei der Einbezug der betroffenen Gemeindebehörden zwingend, hiess es.