Neues Kino in Chur einen Schritt weiter

Frühestens Mitte 2018 soll Chur einen neuen Kinokomplex erhalten. Heute wurde der entsprechende Baurechtsvertrag unterzeichnet.

Menschen in einem Kino.

Bildlegende: In frühestens zwei Jahren sollen in Chur acht Kinos in einem Komplex entstehen. Symbolbild / Keystone

Im Westen der Stadt Chur soll ein neuer Kinokomplex entstehen. Geplant sind acht Kinosäle sowie Restaurants. Heute hat die Baugesellschaft City West, rund um das Architekturbüro Domenig, den Baurechtsvertrag mit der Churer Bürgergemeinde unterzeichnet.

Eröffnung Mitte 2018

Betrieben wird das Kino dereinst aller Voraussicht nach von der Firma Cinetrade. Sie betreibt heute schon Kinos in diversen Schweizer Städten.

CEO Wilfried Heinzelmann sieht im Grossraum Chur ein grosses Potenzial: «Viele Churerinnen und Churer fahren heute bis nach Hohenems, um ins Kino zu gehen. Die Nachfrage besteht also.»

Auch wenn das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, Heinzelmann hat bereits eine Vorstellung des Zeitrahmens: «Wenn es nach uns geht, würden wir Mitte 2018 gerne eröffnen.»