Zum Inhalt springen

Ohne eine Gegenstimme Grosser Rat reist nach Pontresina

  • Diskussionslos folgte der Grosse Rat dem Vorschlag der Präsidentenkonferenz.
  • Einstimmig stellte sich der Grosse Rat hinter die Kandidatur der Gemeinde Pontresina.

Bei der dritten Bewerbung hat es nun geklappt, Pontresina wird temporär zum politischen Zentrum des Kantons.

Die Grossrätinnen und Grossräte werden im Juni 2019 ins Engadin reisen und ihre politischen Geschäfte dort erledigen. Die Auswärtssession ist im Kongresszentrum Rondo geplant. Vier Sitzungstage sind vorgesehen.

Kongresszentrum Rondo von Aussen
Legende: Die Landsession soll im Kongresszentrum Rondo in Pontresina stattfinden. ZVG

Mit 116 zu 0 Stimmen hat sich der Grosse Rat heute hinter den Vorschlag der Präsidentenkonferenz gestellt und sich für die Kandidatur von Pontresina ausgesprochen.

Seit die Auswärtssession 2007 institutionalisiert wurde, sind bereits drei Landsessionen abgehalten worden. Der Grosse Rat war bereits in Poschiavo, Samnaun und Arosa zu Gast.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.