Präsident der SVP Chur tritt zurück

Beath Nay hat per sofort seinen Rücktritt bekannt gegeben und ist aus der Ortspartei ausgetreten. Zudem kandidiert der Churer Grossrat nicht für den Stadtrat.

Porträt Beath Nay

Bildlegende: Beath Nay will Mitglied des Grossen Rates bleiben. Keystone

Der Grund seien Gerüchte über sein Privatleben, schreibt die Zeitung «Südostschweiz». Beath Nay reichte Strafanzeige wegen übler Nachrede gegen Unbekannt ein.

Beath Nay galt als möglicher Kandidat der SVP für die Churer Stadtratswahlen, die im Juni stattfinden. Mitglied des Churer Gemeinderates sowie des Grossen Rates will er bleiben und in den beiden Parlamenten «klar bürgerliche Anliegen vertreten».