Zum Inhalt springen

Street Art Churer Mühleturm darf besprayt werden

Der Churer Mühleturm besprayt mit einem Steinbock.
Legende: Einer der Vorschläge für die Bemalung des Mühleturms. Fabian Florin
  • Der 42 Meter hohe Mühleturm wird zum Kunstwerk. Der bekannte Street Art Künstler Fabian Florin alias «Bane» darf den Turm besprayen.
  • Wie Stadtpräsident Urs Marti gegenüber dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF bestätigte, hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) das Projekt bewilligt.
  • Ziel sei, den Turm diesen Sommer zu bemalen. Die Sujets sollen im oberen Drittel regelmässig wechseln und die Vielfalt Churs zeigen.

Der 35-jährige Künstler erfuhr am Donnerstagmorgen im Studio von Radio SRF in Chur vom Entscheid der Behörden und zeigte sich überwältigt.

Aufgrund einer Nachfrage des «Regionaljournals Graubünden» beim Bundesamt für Strassen hatte dieses Stadtpräsident Urs Marti informiert, der wiederum Florin während des Interview die gute Nachricht überbrachte. «Wir sind am Donnerstag informiert worden, dass das Wiedererwägungsgesuch vom ASTRA genehmigt worden ist», sagte Marti auf Anfrage des Regionaljournals. Es sei eine «Top-Nachricht», so der Stadtpräsident weiter, «die Freude ist extrem gross».

Realisierung diesen Sommer

Die Stadt möchte nun vorwärts machen und das Projekt so bald wie möglich realisieren. Für die Vorbereitungen am Turm rechnet Florin mit zwei Monaten.

Für das Projekt budgetiert die Stadt 220'000 Franken. Darin enthalten sind zwei einmalige Investitionen, zum einen ein Fassadenlift, zum andern die Grundierung des Turms.

SRF 1, Regionaljournal Graubünden, 12:03 Uhr; husa, habs