Hochalpines Institut Ftan Zukunft der Mittelschule ist gesichert

  • Bereits Ende April hatten die Aktionäre des Hochalpinen Instituts Ftan an einer ausserordentlichen Generalversammlung einer Aktienkapitalerhöhung um fünf Millionen Franken zugestimmt.
  • Die Erhöhung des Aktienkapitals konnte in zwei Schritten erfolgreich abgeschlossen werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Per 25. Juli wurden vier Millionen einbezahlt, eine weitere Million folgt in den nächsten sechs Monaten.
  • Verwaltungsratspräsident Jon Peer ist überzeugt, dass die strategische Neuausrichtung der privaten Mittelschule mit Internat so weiter umgesetzt werden kann.
  • Vor zwei Jahren musste das Hochalpine Institut beinahe schliessen, weil es finanzielle Probleme hatte.