Zum Inhalt springen
Inhalt

500 Jahre Reformation St. Gallen feiert

Stadt St. Gallen von oben
Legende: Seit zwei Jahren ist St. Gallen mit dem Label Reformationsstadt Europas versehen. Keystone

In der Stadt St. Gallen wird das Jubiläumsjahr mit unterschiedlichen Veranstaltungen gefeiert.So gibt es unter anderem thematische Führungen durch die Stadt, Ausstellungen, Buchvernissagen, Vorträge, Poetry Slam oder Improvisationstheater.

Das Programm ist breit aufgestellt: Die Vadianische Sammlung der Ortsbürger präsentiert Schätze aus ihrem Archiv. Und die Hochschulen laden zu eigenen Vorlesungsreihen.

Anlässe quer durch den Kanton

Die Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf die Stadt St. Gallen. Bis November 2018 finden in fast allen Kirchgemeinden des Kantons Veranstaltungen zur Reformation statt. Unter anderem wird in Rapperswil-Jona ein «Zwingli Musical» aufgeführt. Weiter gibt es ein Chorkonzert über Zwinglis Frau vom Komponisten Peter Roth, das unter anderem in Grabs und Alt St. Johann zur Aufführung kommt.

In Rorschach lädt die Kirchgemeinde im nächsten Herbst zu einer «reformierten Chübelregatta» über den See ein. Dazu kommen Bücher heraus: Eine neue Biografie über Vadian von Ulrich Gamper oder ein St. Galler Gebetsbuch mit 140 Gebeten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.