Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstimmung Thurgau Ja zur Erweiterung der Pädagogischen Hochschule

Kredit PH-Erweiterungsbau in Kreuzlingen

Kanton Thurgau: 26,88 Millionen-Kredit für den Erweiterungsbau 2 der Pädagogischen Hochschule Thurgau

  • JA

    54.5%

    22'341 Stimmen

  • NEIN

    45.5%

    18'669 Stimmen

Rund 800 angehende Lehrpersonen studieren derzeit an der PHTG. Das aus dem Jahr 2008 stammende Schulgebäude ist aber nur auf 350 Studierende ausgelegt. Deshalb plant der Kanton Thurgau einen Erweiterungsbau, welcher nun mit deutlicher Mehrheit von 54 Prozent der Stimmen angenommen wurde. Die Stimmbeteiligung betrug lediglich 25 Prozent.

Kritiker monierten, dass es sich um einen Prunkbau handle. Sie argumentierten, dass eine Erweiterung der bestehenden Gebäude auch günstiger zu haben sei. Gegen den Ausbau an und für sich wehrte sich aber niemand.

PHTG
Legende: So soll der Erweiterungsbau dereinst aussehen. Visualisierung TG

Die PHTG musste bislang zusätzliche Räume mieten. Sie erstellte im Sommer 2015 ein Provisorium auf dem Sportplatz. Das Provisorium ist bis 2020 befristet, die anderen Mietverträge laufen aus oder die Räume entsprechen nicht den Anforderungen eines zeitgemässen Hochschulbetriebs.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.