Zum Inhalt springen

Ostschweiz Bekommen die St. Galler Bartgeier bald Junge?

Zum letzten Mal werden im Calfeisental im Kanton St. Gallen diesen Frühling junge Bartgeier ausgewildert. Während vier Jahren wurden Vögel ausgesetzt, mit dem Ziel, dass die Tiere dort heimisch werden. Schon bald zeigt sich, ob das geklappt hat.

Legende: Audio Bisher noch kein Bartgeier-Nachwuchs (04.04.2014) abspielen. Laufzeit 1:23 Minuten.
1:23 min, aus Regi Ostschweiz vom 04.04.2014.

Insgesamt sind in den letzten vier Jahren zehn Bartgeier im Calfeisental freigelassen worden. Ende Mai/Anfang Juni werden nun zum letzten Mal Tiere da ausgesetzt.

Ob es mit der Ansiedlung der Bartgeier definitiv geklappt hat, könne man noch nicht sagen, wie Jürg Paul Müller, der Stiftungsratspräsident von Pro Bartgeier gegenüber dem «RegionaljournalOstschweiz» sagt: «Bartgeier sind erst im Alter von fünf bis sieben Jahren geschlechtsreif. Nun müssen wir einfach abwarten.»

Die Verantwortlichen zeigen sich aber schon jetzt zufrieden mit dem Verlauf des Projekts. «Wir haben sehr viel Unterstützung aus der Region erhalten», so Müller.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.