Bilten: Leiche in Baugrube entdeckt

In Bilten im Kanton Glarus ist in der Nacht ein Mann tot aufgefunden worden. Der 66-Jährige lag in einer mit Wasser vollgelaufenen Baugrube.

Die Todesursache ist derzeit noch unbekannt. «Ich habe deshalb angeordnet, dass der Mann nach Zürich gebracht wird ins Institut für Rechtsmedizin», sagt Christoph Hohl von der Staatsanwaltschaft Glarus gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1. Um die Todesursache festzustellen, werde eine Autopsie gemacht.

Entdeckt wurde der tote Mann um 23.30 Uhr in der Nacht auf Sonntag. Wie die Kantonspolizei mitteilt, war der Tote nicht im Kanton Glarus wohnhaft.