Das Klavier auf dem Wasser gefiel

Es ist rot, aus Holz und schwamm während einer Woche auf dem Mannenweiher oberhalb von St.Gallen. Mit dem Projekt "Floating Music" wollte der Musiker Marc Jenny, Musik in den Alltag der St.Galler und St.Gallerinnen bringen.

Wie er auf die Idee kam, ein Floss mit einem Klavier mitten auf den Weiher zu stellen, weiss Marc Jenny nicht mehr. Der 38-Jährige trägt sie schon länger mit sich herum und hat sie nun verwirklicht. Und das Echo sei sehr positiv, sagt er. An sonnigen Tagen wurde nonstopp gespielt, einmal wurde am Ufer sogar dazu getanzt.

Nach einer Woche auf dem Wasser, ist das Klavier sicher kaputt, dachte sich Marc Jenny. Doch dank einem Handtuch für die Hände und einer Abdeckung für Regentage ist das Klavier noch auch weiterhin bespielbar. Nur der Klavierstuhl hat unter den vielen nassen Badehosen etwas gelitten.