Ein halbes Jahrhundert im Dienst des Wanderns

Die St. Galler Wanderwege feiern an diesem Wochenende ihr 50jähriges Jubiläum. Die Markierungen des umfangreichen Wanderwegnetzes seien auf dem besten Stand. Geplant wird nun eine neue Abteilung.

Ein Pfosten inmitten einer Berglandschaft ist rot-weiss bemalt, als Kennzeichen für die Wanderer.

Bildlegende: Die Markierungen zu kontrollieren und zu erneuern gehört zu den Hauptaufgaben des Vereins St. Galler Wanderwege. Keystone

Wie der Präsident Reinhard Kobelt gegenüber «Regionaljournal Ostschweiz» sagte, soll sich diese neue Abteilung um die Beschaffenheit der Wanderwege kümmern. «Viele Wege könnten mehr Unterhaltspflege vertrage oder einen Ausbau.»

Der Verein St. Galler Wanderwege hat rund 2800 Mitglieder. Das Jubiläum und die Generalversammlung wurden auf dem Säntis gefeiert.