Zum Inhalt springen

Ostschweiz FC und EC Wil wollen Geld für auswärts ausgetragene Heimspiele

Weil das Fussballstadion und die Eishalle Bergholz gegenwärtig erneuert werden, trägt der FC Wil seine Heimspiele in der AFG Arena in St. Gallen und der Eishockey-Club Wil «The bears» gar keine Heimspiele aus. Das gibt Mehrkosten, die die Stadt Wil zahlen soll.

Ein rundes Leder rollt über Rasen.
Legende: Der FC Wil trägt momentan alle seine Heimspiele in der AFG Arena in St. Gallen aus. Keystone

Der Challenge-League-Club FC Wil trägt seine Heimspiele in der AFG Arena aus. Gemäss Botschaft des Stadtrats an das Stadtparlament, macht der FC Wil darum Mehrkosten von 333'000 Franken geltend. Der Stadtrat ist bereit, dem FC Wil die Hälfte oder maximal 170'000 als Goodwill-Leistung abzunehmen. Das beantragt er dem Stadtparlament.

Dieses Geld soll nicht in die Kasse des FC Wil fliessen, sondern die Stadt Wil ist bereit, offene Rechnungen der FC St. Gallen Event AG, der Gesellschaft, die die AFG Arena betreibt, zu begleichen.

64'000 Franken für Miete von Fremdeis

Die Kommission des Stadtparlaments, die das Geschäft vorberaten hat, teilte mit, dass nun auch der EC Wil «The bears» Mehrkosten geltend macht, nämlich 64'000 Franken für die Miete von Fremdeis fürs Training. Die Wiler Bären sind wieder in die 2. Liga aufgestiegen.

Die vorberatende Kommission stellt dem Stadtparlament nun den Antrag, mit den zu sprechenden 170'000 Franken soll anteilmässig auch der EC Wil unterstützt werden. Es gelte noch zu prüfen, ob die geltend gemachten Mehrkosten plausibel seien, heisst es in der Mitteilung weiter. Die «Bären» spielten diese Saison alle ihre Spiele auswärts.

Sie wichen nicht wie der Fussball-Club Wil in ein anderes «Heimstadion» aus, sondern spielten gegen sämtliche gegnerischen Teams auswärts in der letzten Saison. Das Stadtparlament behandelt das Geschäft voraussichtlich an seiner Sitzung vom 25. April.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.