Zum Inhalt springen

Ostschweiz Gutes Jahr für Zuckerrüben

Die Ernteaussichten für die Zuckerrübenbauern sind gut: Wegen des eher kühlen Sommers dürfte die Ernte in der Schweiz 30 Prozent höher ausfallen als im Vorjahr.

Zuckerrüben
Legende: Der verregnete Sommer war gut für die Zuckerrüben: Die Pflanzen konnten kräftig wachsen. zvg

Die Zuckerrüben-Ernte wird auf rund 1,9 Millionen Tonnen Rüben geschätzt. 2013 waren es rund 1,4 Millionen Tonnen Zuckerrüben gewesen, erklärt die Zucker AG.

Das Unternehmen betreibt die Zuckerfabriken in Frauenfeld TG und Aarberg BE.

Damit muss die Industrie dieses Jahr keinen Zucker aus dem Ausland importieren.

Die guten Ernteaussichten werden auf das Wetter zurückgeführt. Der trockene Frühling in diesem Jahr habe eine frühe Aussaat der Zuckerrüben ermöglicht.

Der verregnete und eher kühle Sommer habe den Pflanzen ein kräftiges Wachstum beschert, sagt Peter Imhof von der Zucker AG gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von SRF1.

Reger Betrieb bei Ernte

Mitte September läuft die diejährige Zuckerproduktion an. Dann werden während 100 Tagen täglich 10'000 Tonnen Zuckerrüben auf Strasse und Schiene an die beiden Fabriken in Frauenfeld TG und Aarberg BE geliefert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.