«Ich bin kein Mann vieler Worte, ich bin lieber kurz und klar»

Bruno Damann soll den zweiten CVP-Sitz in der Regierung sichern. Im Gespräch redet er über seine Haltung zur Zersiedelung und zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bruno Damann ist 58 Jahre alt und lebt in Gossau. Dort ist er Leiter eines Ärztehauses. Gleichzeitig ist Damann auch Stadtrat in Gossau. Seit 2012 sitzt er zudem für die CVP im Kantonsrat. Er ist verheiratet und hat fünf Kinder. Damann soll die Nachfolge von CVP-Regierungsrat Martin Gehrer antreten.

«  In den sozialen Bereichen steh ich links, bei wirtschaftlichen Themen rechts. »

Mit 48 Jahren kam Damann spät in die Politik: «Sie hat mich jedoch schon zu meinem Unizeiten fasziniert. Als Arzt kam er berufliche Schritt in die Politik halt etwas später.»

Familienpolitik

Wenn es um Mütter und den Wiedereinstieg in den Beruf geht, ist die Haltung von Damann deutlich. «Bei der CVP müssen wir die verschiedenen Familienbilder berücksichtigen. Die Frau bleibt heutzutage nicht mehr immer zu Hause.»

Er selbst lebt das klassische Familienbild. «Als Arzt musste ich fast hundert Prozent arbeiten.» Grundsätzlich unterstützt Damann die Idee, dass sowohl Mann und Frau Teilzeit arbeiten.

Der Kanton St. Gallen soll deshalb Strukturen aufbauen, damit Mütter gar nicht erst aus dem Arbeitsmarkt fallen – anstatt diese zeit- und geldaufwändig wiedereinzugliedern.

Zersiedelung

Beim Stichwort Zersiedelung ist Damanns Haltung klar: «Ich bin für ein verdichtetes Bauen.» Der Kanton müsse auf dem Raumplanungsgesetz aufbauen und deshalb Leitlinien herausgeben, damit in den Gemeinden nicht mehr alles möglich sei.

Ja/Nein - Fragen

Sollen die Grenzen für Flüchtlinge geschlossen werden?
Nein
Soll St. Gallen seine Sozialhilfe-Praxis verschärfen?
Ja
Sollen homosexuelle Paare in der Kirche heiraten dürfen?
Nein
Sollen homosexuelle Paare ein Kind adoptieren dürfen?
Ja
Braucht die Ostschweiz eine Expo 2027?
Ja
Braucht die Schweiz eine zweite Gotthardröhre?
Ja
Braucht es längere Ladenöffnungszeiten?
Ja
Kaufen Sie im Ausland ein?
Nein
Braucht es Sexualkundeunterricht im Kindergarten?
Ja

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz, 12:03 Uhr und 17:30 Uhr

Weitere Porträts von:

Mehr zu den St. Galler Wahlen