Illegal gebaut

Einen Wintergarten anbauen, den Stall erweitern oder einfach die Terrasse erneuern – häufig geschehe dies ohne Baubewilligung, stellt der WWF Ostschweiz fest. Illegale Bauten seien in der Schweiz ein Problem und gefährlich für einen Rechtsstaat.

Video «Bauen ohne Bewilligung» abspielen

Bauen ohne Bewilligung

4:38 min, aus Schweiz aktuell vom 8.12.2014

Der WWF Ostschweiz schätzt, dass alleine im Kanton St. Gallen etwa 200 Bauten pro Jahr ohne Bewilligung erstellt würden. Er kritisiert die Gemeinden als Vollzugsstelle. Diese schauten häufig nicht genau hin, weil sie in einem Interessenkonflikt stünden. Dies führe dazu, dass selbst höchste Gerichtsurteile nicht vollzogen würden.