Jan Scherrer: «Will in Sotschi dabei sein»

Der 19-jährige Snowboarder Jan Scherrer bereitet sich zur Zeit auf den Olympia-Winter vor. Zusammen mit anderen Schweizer Snowboardern trainiert er im Stubaital in Österreich.

Jan Scherrer fliegt auf seinem Snowboard durch eine Winterlandschaft.

Bildlegende: Jan Scherrer hat sich seinen Traum erfüllt. ZVG

Ende Dezember beginnt für Jan Scherrer aus Ebnat-Kappel die Saison. Bis dahin versucht er, täglich auf dem Brett zu stehen und an seiner Technik zu feilen - egal ob wie im Sommer in Neuseeland, in Saas Fee, im Stubaital oder in Colorado.

Für die bevorstehende Saison hat er vor allem ein Ziel: Die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi. Seine Chancen dabei zu sein, sind intakt. Im Slopestyle sind noch zwei Rennen ausstehend. Fährt er solide, ist er nach eigenen Aussagen qualifiziert. Schlechter sieht es für eine Qualifikation im Halfpipe-Wettkampf aus. Weil der 19-jährige Snowboarder verletzungsbedingt letzte Saison einige Rennen verpasste, ist eine Qualifikation in dieser Kategorie kaum mehr möglich.

Der Toggenburger nimmt das jedoch gelassen, wie er gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1 sagt. Er habe auch in vier Jahren wieder die Möglichkeit, sich für Olympische Spiele zu qualifizieren. Und müsse dann nicht nebenbei noch für die Matura im Frühling büffeln.