Jugendlicher im Bodensee ertrunken

Ein 17-jähriger Jugendlicher ist am Freitagnachmittag im Bodensee ertrunken. Laut Polizeiangaben schwamm der Jugendliche vor dem Seepark in Kreuzlingen. Passanten beobachteten, wie er mit den Armen fuchtelte und unterging.

Die Polizei sei rasch am Unfallort gewesen und habe den Schwimmer aus dem Wasser geborgen. Trotz des sofortigen Einsatzes des Rettungsdienstes habe der 17-Jährige nicht wiederbelebt werden können, heisst es im Communiqué.