Kanton St.Gallen gibt Schulabschluss mehr Gewicht

Schülerinnen und Schüler im Kanton St.Gallen erhalten künftig eine Bestätigung, dass sie die Volksschule abgeschlossen haben. Mit diesem Zertifikat soll der Schulabschluss mehr Gewicht bekommen. Ausserdem soll es für die Schüler eine Motivationshilfe sein.

Ein Lehrer steht vor einer Oberstufenklasse und erklärt etwas vor der Wandtafel.

Bildlegende: Die Schüler im Kanton St.Gallen erhalten im Schuljahr 2014/2015 erstmals ein Abschlusszertifikat. Keystone

Der Kanton St.Gallen führt das Abschlusszertifikat ab Sommer 2015 ein. Wie die St.Galler Regierung schreibt, wird das Zertifikat nicht an eine Art Abschlussprüfung geknüpft.

Vielmehr soll es aufzeigen, was die Schülerinnen und Schüler geleistet haben. Es soll den Übergang von der Oberstufe zu den weiterführenden Schulen und zur Berufsbildung verbessern.

Ausserdem soll es für die Schüler eine Art Leistungsansporn für die dritte Oberstufe sein, erklärt Rolf Rimensberger, Leiter des St.Galler Amts für Volksschule gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von SRF 1.