Kein Gemeindepräsident für Glarus Süd

In Glarus Süd kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Keiner der fünf Kandidaten für das Gemeindepräsidium hat das absolute Mehr erreicht. Die Nachfolge von Thomas Hefti (FDP) soll im zweiten Anlauf am 23. Februar entschieden werden.

Nach dem Rücktritt von Gemeindepräsident Thomas Hefti (FDP) stellten sich fünf Kandidaten zur Verfügung. Keiner dieser Kandidaten hat das absolute Mehr von 1'867 Stimmen erreicht. Mit 1'230 Stimmen schnitt Mathias Vögeli aus Rüti am besten ab.

Der zweite Wahlgang in Glarus Süd findet am 23. Februar statt.