Lehrgang für Internet-Risikomanagement an der PHSG

Die Pädagogische Hochschule St. Gallen bietet zusammen mit der Fachhochschule St. Gallen ab Herbst einen neuen Lehrgang an. Dieser soll Lehrpersonen qualifizieren, Kinder und Jugendliche im risikoarmen Umgang mit Internet und Handy zu begleiten und zu unterstützen.

Ein Computer, wo das Netzwerk Facebook geöffnet ist.

Bildlegende: In Netzwerken wie beispielsweise Facebook stossen Schüler auf Probleme. Keystone

Online-Konflikte, illegaler Download oder Streit im Chat - solche Probleme beim Umgang mit neuen Medien werden immer häufiger an die Lehrpersonen und Schulsozialarbeiter herangetragen. Um diesen Problemen kompetent begegnen zu können, bietet die PHSG ab September 2013 den Zertifikatslehrgang CAS Risiko 2.0 an.

«Bei einer Umfrage haben wir festgestellt, dass es in diesem Bereich eine Lücke gibt», so Pavel Novak, Leiter der Zertifikatslehrgänge an der PHSG, gegenüber «Regionaljournal Ostschweiz». Deshalb habe man diesen Zeitpunkt für den Lehrgang gewählt. Der Lehrgang findet an 25 Kurstagen statt und richtet sich an Lehrpersonen und Schulsozialarbeiterinnen mit Abschluss.