Neue Regeln auf dem Waffenplatz Frauenfeld

Für den Waffenplatz in Frauenfeld wird eine neue Benutzungsordnung ausgearbeitet. Nun liegen erste Vorschläge auf dem Tisch: So sollen neue Tempolimiten eingeführt und militärische Anlagen besser gekennzeichnet werden.

Waffenplatz Frauenfeld

Bildlegende: Das Nebeneinander von Militär und Freizeit ist auf dem Waffenplatz in Frauenfeld eine Herausforderung. Luftwaffe

Die grosse Allmend in Frauenfeld wird zunehmend von der Frauenfelder Bevölkerung als Naherholungsgebiet benutzt. Auch öffentliche Anlässe wie das Open Air werden dort organisiert. Die geltende Benutzungsordnung gilt seit 1991. Deshalb passt die Armee gemeinsam mit der Stadt die Regeln an.

Militärische Anlagen werden künftig besser gekennzeichnet. So soll die strikte Trennung zwischen Freizeit und Militär durchgesetzt werden. In der Vergangenheit hat auch der Verkehr auf dem Areal zugenommen. Es werden deshalb zusätzliche Tempolimiten und Zufahrtsregeln erlassen.

Die Armee hat die Bevölkerung über die geplanten Anpassungen informiert. Nun werden noch Details ausgearbeitet. Mitte 2014 soll die neue Benutzungsordnung in Kraft treten.